Grit Poppe/ Autorin

Special

Der Hintergrund zum Roman „Abgehauen“

Beratungsstellen für ehemalige Heimkinder der DDR (Heime, Spezialkinderheime, Jugendwerkhöfe, Durchgangsheime etc.)

Auskünfte zu den Anlauf- und Beratungsstellen in den Bundesländern erhalten Sie kostenfrei unter folgender Telefonnummer:

Telefon: 0800 1004900

Weitere Infos: http://www.fonds-heimerziehung.de/

Thüringen:
Anlauf- und Beratungsstelle für ehemalige DDR-Heimkinder

Manfred May
Hölderlinstr. 1
98527 Suhl
Telefon: 03681 / 734 691 oder 0160 / 953 806 55
Telefax: 03681 / 734 692
may(at)tlstu.thueringen(dot)de

Sachsen:
Anlauf- und Beratungsstelle des Freistaates Sachsen Fonds "Heimerziehung in der DDR"

Bettina Monse
Verena Liebing
Funkenburgstraße 2
04105 Leipzig
Telefon: 0341/1266-240
heimerziehung@ksv-sachsen.de

Brandenburg:
Beauftragte des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der Kommunistischen Diktatur
Petra Morawe
Silvana Hilliger
Hegelallee 3
14467 Potsdam
Telefon: 0331 / 23729217
anlaufstelle(at)lakd.brandenburg(dot)de

Berlin:
Berliner Anlauf- und Beratungsstelle für ehemalige Heimkinder im Nachbarschaftsheim Schöneberg

Reinhilde Godulla
Stefan Henn
Manuel Koesters
Marie Martensen
Herbert Scherer
Holsteinische Str. 30
12161 Berlin
Telefon: 030 / 85 75 77 61
Telefax: 030 / 85 75 77 60
info-heimerziehung(at)sozkult(dot)de
http://www.abeh-berlin.de

Mecklenburg-Vorpommern:
Anlauf- und Beratungsstelle für Mecklenburg-Vorpommern für den Fonds "DDR-Heimerziehung"

Burkhard Bley
Gudrun Buggenhagen

Jägerweg 2
19053 Schwerin
Telefon: 0385 / 557 1661 oder 1662
Telefax: 0385 / 734 007
b.bley(at)lstu.mv-regierung(dot)de
g.buggenhagen(at)lstu.mv-regierung(dot)de
heimerziehung(at)lstu.mv-regierung(dot)de
http://www.landesbeauftragter.de

Sachsen-Anhalt
Anlauf- und Beratungsstelle DDR-Heimkinderfonds Sachsen-Anhalt

Tina Spengler
Jürgen Wesner
Liebknechtstr. 65
39110 Magdeburg Postfach 391155
Telefon: 0391 / 727399-20
Telefax: 0391 / 727399-14
heimkinderfonds(at)ms.sachsen-anhalt(dot)de


zurück

to top